Am 05. Januar 2017 informierte die Leitung VM über die neue „Strategie- VM Zugbegleitung 2020“. Das Ziel dieses Projektes ist die Weiterentwicklung des Berufsbildes des Zugpersonals. Es besteht aus mehreren Teilprojekten, bereits gestartet sind der „ Pilot Zugbegleitung“ und das „Neue Berufsbild Kundenbegleitung“.

Das gesamte Projekt stellt für euch und uns vom ZPV eine grosse Herausforderung dar. Deshalb haben wir uns vom ZPV in einem Workshop intensiv mit den Inhalten dieser Teilprojekte auseinander gesetzt.
Für den SEV/ ZPV sind folgende Eckwerte und Rahmenbedingungen wichtig:

 Beibehaltung der Zweierbegleitung;
 keine Änderung der Depotstrukturen (Schliessung, Verkleinerung etc.);
 kein Personalabbau;
 keine Neuausschreibung der Stellen für alle Beteiligten;
 die Rolle des Zugchefs muss definiert werden;
 keine Abwertung der einzelnen Berufskategorien;
 die bestmöglichste Lösung für alle Mitarbeitenden.

Wir vom SEV/ ZPV sind in die beiden Teilprojekte integriert und können dadurch bei der Strategie mitreden und unsere Forderungen schon frühzeitig einbringen.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Andreas Menet
Zentralpräsident ZPV

Strategie- VM Zugbegleitung 2020

Stratégie- VM accompagnement des trains 2020

Strategia- VM Accompagnamento dei treni 2020

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here