Checkliste bei einem Angriff

Strafbare Handlungen gegen das Zugpersonal werden von Amtes wegen verfolgt und sind damit Offizialdelikte. D.h. es braucht keinen Strafantrag, trotzdem sind die betroffenen Mitarbeitenden immer in den Strafprozess involviert für allfällige Unterschriften oder Anzeigen.

Achtung: Um ein Delikt von Amtes wegen verfolgen zu können, muss die Strafverfolgungsbehörde davon Kenntnis haben. D.h. es muss wie bisher eine Meldung gemacht (ESQ oder Anzeige) werden.

Von Vorteil wäre es auch seitens des SEV ein Rechtschutzgesuch zu stellen, damit im Notfall auch dort Unterstützung greift. Die nötigen Dokumente findet ihr unter http://sev-online.ch.

Um weitere Aggressionen zu vermeiden, bitte wir euch auch eine Kopie an esq@zpv.ch zu senden, damit wir das im Sicherheitszirkel besprechen können.

Vielen Dank für eure Unterstützung und wendet euch bei Fragen jederzeit an uns.

Unterverband des Zugpersonals
Sous-fédération du personnel des trains
Sottofederazione del personale treno

Checkliste Angriff gegen Zugpersonal

Checkliste en cas d‘agression

Checklist in caso di aggressione

 

 

 

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here