Gewerkschaft

Wohlverdienter Ruhestand für Peter Arnold

0

Am 24. Mai hatten wir die Ehre, unseres geschätztes Mitglied Peter Arnold in seinen wohlverdienten Ruhestand zu begleiten.

Auf seiner letzten Fahrt von Arosa nach Chur konnte er zusammen mit seiner Familie sowie einigen Arbeitskolleg*innen auf seine Pension anstossen.

Mit viel Gepfeife fuhr der Zug durch die Stadt und in den Bahnhof ein, wo eine weitere Delegation von Kolleg*innen auf Peter wartete.

Mit Grill und Buffet wurde Peter bis spät in die Nacht gebührend verabschiedet.

Wir wünschen unserem treuen Kollegen und Freund viel Freude und gute Gesundheit in seinem Ruhestand.

Bericht von Rahel Wildi, Zugbegleiterin RhB und Vorstandsmitglied Sektion Calanda

Der ZPV interveniert heftig gegen die Kundenbegleitung 2020

0

Folge Punkte haben wir in einer offenen Aussprache erreicht….

Kundenbegleitung 2020 – Ein Desaster mit schweren Folgen

0

Personalunterbestand wegen Schulungen, Einerbegleitung auf Doppeltraktionen ICN und anderen, Steigerung der Krankheitstage beim Personal?

Das sind nur einige Folgen der Kundenbegleitung 2020 und statt uns jetzt zu zuhören, schieben sie immer noch die Schuld ab.

Lest mehr in der Info unten….

Offener Brief an VM zur Kundenbegleitung 2020

0

Die Auswirkungen des neuen Berufsbild nehmen negative Formen an. Das Zugpersonal fährt fast nur noch alleine auf den Zügen. Das war nicht der Sinn und Zweck. Versprochen wurde uns von der Leitung VM, dass das Personal dort eingesetzt wird, wo es erforderlich ist. Doch doppelte ICN werden nun oftmals alleine begleitet. Doch dort ist es wirklich erforderlich, dass dieser Zug doppelt begleitet wird. Auch nach 22 Uhr abends fährt das Zugpersonal sehr oft alleine. Es ist an der Tagesordnung und nun geht der ZPV Präsident Andreas Menet an die Öffentlichkeit, denn die Leitung VM hört nicht mehr zu. Zu Blick, Sonntagsblick, SRF und Co., denn dort hört man uns zu und auch Pro Bahn scheint aufmerksam geworden zu sein. Denn wie sollen die Reisenden angemessen begleitet werden, wenn nie ein Zugbegleiter vorbei kommt. Denn es ist nicht möglich alle zu sehen, schon teilweise nicht, wenn man zu zweit ist. Nützt da ein neues Berufsbild sowie ein neuer Namen etwas, wenn der Service für die Reisenden und die Zufriedenheit beim Personal noch viel schlechter wird?

Wir werden etwas unternehmen! So geht es nicht weiter….

Abschied von zwei wichtigen ZV Mitgliedern..

0

Im Dezember verliess uns Tiziana Arnold, unsere jüngste Sektionspräsidentin vom ZPV Luzern. Sie wird neu für SBB Cargo arbeiten und jetzt im Februar nahm Carlo Dürr, unser Werbekoordinator von uns Abschied. Die Krankenversicherung Helsana ist ab jetzt sein Arbeitgeber. Wir wünschen ihnen viel Erfolg für die Zukunft.

(Auf dem Titelbild mit Yasmin Furrer, seiner Nachfolgerin)

Vielen Dank für alles.

Euer ZPV

Der neue GAV ist fast da!

0

In ein paar Tagen entscheidet die GAV Konferenz über die absolute Fertigstellung des neuen GAV.

Wir halten euch auf dem Laufenden.


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Nach monatelangen, schwierigen Verhandlungen über den GAV SBB/SBB Cargo 2019 liegt nun ein Vertrag vor.

Ohne dich, ohne die Mobilisierung aller Mitglieder, wäre kein GAV 2019 auf diesem Niveau möglich gewesen wäre.

Vielen Dank!

Manuel Avallone, Vizepräsident SEV, Leiter der Verhandlungsdelegation

20180912_SEV_Info_GAVSBB_2019

 —————————————–

Chères et chères collègues,

Après des mois d’âpres négociations, la CCT CFF 2019 est sous toit.

Sans toi, sans chaque membre mobilisé-e, il n’y aurait pas une CCT 2019 de ce niveau.

Merci !

Manuel Avallone, vice-président SEV, chef de la délégation de négociations

20180912_SEV_Info_CCTCFF_2019 

 ——————————————————————–

Care colleghe, cari colleghi,

Dopo mesi di dure trattative, il CCL FFS/FFS Cargo 2019 è giunto in porto.

Senza ciascuno e ciascuna di voi, senza il personale che si è mobilitato, non ci sarebbe stato un CCL 2019 di questo livello.

Grazie!

Manuel Avallone, vicepresidente SEV, capo della comunità di trattativa 

20180912_SEV_Info_CCLFFS_2019

Nur gemeinsam sind wir stark und wir sind stolz darauf!

0

Viele Eisenbahnerinnen und Eisenbahner sind am 18. Juni auf die Strasse gegangen um gemeinsam mit dem SEV zu zeigen, dass sie mit der Verhandlungspolitik der SBB in Bezug auf den neuen GAV nicht einverstanden sind. In Olten, Zürich, Bern, Lausanne, Genf und Bellinzona versammelten sich viele Menschen um Andreas Meyer, dem CEO der SBB als Zeichen Luftballons zu senden und die Aktion war ein voller Erfolg.

Hier ein paar Impressionen:

in Zürich

in Olten

in Bern

in Lausanne

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben, ihr habt einen wertvollen Beitrag geleistet für die Verhandlungen um den neuen GAV.

Euer ZPV!

Ein Zeichen setzen für die Zweierbegleitung

0

An der diesjährigen Delegiertenversammlung setzte der ZPV ein eindeutiges Zeichen in Richtung Linus Looser und VM. Alle Delegierten demonstrierten wie wichtig ihnen die Zweierbegleitung sei. Die Aktion war ein voller Erfolg und Linus Looser verliess die Versammlung mit einer vom ZPV verfassten Stellungnahme mit den Unterschriften aller Anwesenden.

Doch nicht nur die Zweierbegleitung war ein Thema, eine Jugendvertreterin und neue Mitglieder in die GAV Konferenz wurden gewählt, diverse Anträge behandelt und Manuel Avallone, der Vizepräsident des SEV berichtete über den aktuellen Stand der GAV Verhandlungen.

Hier sind ein paar weitere Impressionen:

Nur gemeinsam sind wir stark!

Euer ZPV