Unhaltbare Angriffe gegenüber SBB Begleitpersonal

0
394

Der SEV/ZPV ist äusserst schockiert über die jüngsten Ereignisse im Fanextrazug des FC Grasshoppers. Die Intensität der Ausschreitungen haben die Grenze des Zumutbaren weit überschritten.

Der SEV/ZPV verurteilt diese Handlungen aufs Schärfste!

Darum haben wir bereits folgende erste Massnahmen eingeleitet.

  • Radio Interview auf Radio 1 in Zürich
  • Ein Interview in der Gratiszeitung «20 Minuten»
  • SEV Medienkommuniqué für alle Zeitungen und Medien
  • Erste Gespräche mit der Leitung VM

Der SEV/ZPV spricht den Betroffenen Kolleginnen und Kollegen des Zugpersonals und der Transportpolizei unsere bedingungslose Solidarität und Anteilnahme aus.

Wir unterstützen deren Haltung, keine Extrazüge mehr zu begleiten, bis Lösungen gefunden werden.

Für den ZPV Zentralausschuss

ZPV Zentralpräsident

Andreas Menet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here