Regionalvorstand ZPV RhB: Intensive Stunden in atemberaubender Kulisse

0
60

Der Regionalvorstand ZPV RhB traf sich auf der Diavolezza zur jährlichen 2-Tages-Sitzung. Und obwohl draussen das atemberaubende Panorama des Berninamassives lockte, wurde drinnen intensiv gearbeitet, bis die Köpfe rauchten.

Beim ZPV wird es nie langweilig, dies hat man auf der Diavolezza gesehen: Der Firma Arbeitsvertrag (FAV), welcher momentan weiterentwickelt wird, Bereichsspezifische Arbeitszeitregelungen (BAR), die Mitgliederwerbung und das neue AZG/AZGV waren die grossen Themen an unserer Sitzung.

Es gab in den Depots Chur und Samedan eine Umfrage über eine Veränderung des Jahreskalenders. Beide Depots haben der Erneuerung zugestimmt und können ab dem Fahrplanwechsel 2019 in einem neuen Jahresturnus fahren.

Von den Veränderungen des AZG/AZGV sind auch wir von der RhB betroffen. Wir haben das neue AZG/AZGV gemeinsam angeschaut und die Veränderungen für die RhB durchleuchtet.

Im August haben die FAV Verhandlungen begonnen und man hofft auf Ende November die Verhandlungen positiv abzuschliessen.

Wir haben uns Gedanken gemacht zu einer BAR für das Zugpersonal RhB und diese nun entworfen.  Nun geht es darum, die BAR den Mitarbeitern näher zu bringen und ihre Inputs und Ideen abzuholen.

Dies waren die Hauptthemen und viele weitere Themen wurden behandelt und es resultierten einige Anträge und Anliegen des ZPV, welche wir bei der RhB beantragen werden.

Gemeinsam sind wir stark.

Euer Koordinator RhB

Roger Tschirky

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here